Der Übergang von Tag zu Nacht ist eine spannende Tageszeit zum Fotografieren. Nachdem die Sonne am Horizont verschwunden ist, hat der Himmel bis zum Eintritt der Dunkelheit ein besonders intensives Blau – die sogenannte blue hour. Wenn dann noch künstliche Lichtquellen atmosphärische Beleuchtung versprechen, macht es Spaß, mit der Kamera draußen unterwegs zu sein.